<
4 / 8
>

Solarziegel unauffällig ins Dach integriert – Made in Germany

California dreamin‘ – am Niederrhein bereits Realität: Solarziegel von Nelskamp haben den großen Vorzug, nicht irgendwann, sondern bereits jetzt verfügbar zu sein.
 

Solarzieghel G10 PV-Elemente harmonisch integriert

Man kann sie ansehen, anfühlen, testen und natürlich auch aufs Dach bringen. Dort wirken sie ästhetisch und effizient - ein Häuserleben lang - und erzeugen leistungsfähig Strom aus Tageslicht. Denn Ästhetik und Effizienz schließen sich nicht länger aus: Das von Nelskamp neu entwickelte G10 PV-Element sorgt für dauerhafte Stromversorgung von Eigenheimen oder Großobjekten, bei harmonisch-unauffälliger Ästhetik. Die PV-Module bilden mit den Glatt-Ziegeln G 10 eine Einheit, liegen direkt auf der Lattung und bieten so ein enheitliches und ebenes Deckbild.

Das G10 PV System verbindet modernes Design und ökologische Nachhaltigkeit mit extrem leistungsfähiger und deshalb gewinnbringender Technik. Auf dem Dach fällt es erst beim zweiten Blick ins Auge: Denn die überdeckenden G10 PV Elemente liegen wie die Glattziegel, regendicht und flächenbündig, direkt auf der Lattung. Wasserablaufkerben am unteren Rand der Module verstärken die Dachziegelästhetik. Das Gesamtdeckbild ist harmonisch – Dachästhetik ohne Ecken und Kanten. Ein wasserdichtes Unterdach, wie bei klassischen Indach-PV Anlagen, ist nicht erforderlich. Pro m² Modulfläche erreichen die Module eine maximale Leistung von 167 Wp, d. h. minimalst reichen gerade einmal 5,9 m² Modulfläche für 1KWp elektrische Leistung aus. Damit erzielt die Anlage je nach Standort und Lage zwischen 750 und 1.100 kWh Strom pro KWp-PV-Leistung und erreicht annähernd gleiche Werte wie eine Aufdach-Anlage.

Als montagefertige Einheit geliefert ist das G10 PV-Element mit einer Deckbreite von 8 Ziegeln einfach, schnell und sicher im Zuge der Eindeckung zu montieren. Die Deckmaße entsprechen hier dem G10-Standardziegel. Der variable Überdeckungsbereich von +/- 10 mm sorgt für die einheitliche Dach-Einteilung. Vorgefertigte Kabel mit MC4 Steckern ermöglichen die montagefreundliche und sichere Verbindung. Die Module werden in Deutschland gefertigt und unterliegen strengen Qualitätsanforderungen für Langlebigkeit und Leistung.

Technische Daten

Solarziegel System G10 PV
Modulleistung (Pmax): 120 Wp
Nennstrom (Im): 9,23 A
Leerlaufspannung (Voc): 16,00 V
Kurzschlussstrom (Isc): 9,86 A
Maximale Spannung (Vmp): 13,01 V
Maximale Systemspannung: 1000 V
Temperaturkoeffizient (Voc): - 0,30 %/°C
Temperaturkoeffizient (Isc): +0,07 %/°C
Temperaturkoeffizient (Pmpp): - 0,38 %/°C
Hagelbeständigkeit: nach IEC 61215 + IEC 61730
Zellwirkungsgrad: 18,3 %
Modulgewicht: 9,5 kg
Modulgröße
Deckbreite: 8 Ziegel = 2,00 m
Modulmaße: 1965 x 350 x 20 mm
Decklänge des Ziegels u. Moduls: 394 mm +/- 10 mm
Anschluss
Kabelstecker MC4 Kompatibel
Solarkabel 2 x 4,0 mm² je 1000 mm lang

Nelskamp-Solar:
  • entwickelte mit dem „SolarPowerPack“ ein Solar-Dachpfannen-Kollektor-Wärmepumpensystem,
  • das „MS 5 PV“-Modul als reinen Stromerzeuger
  • mit „2Power“ und „MS 5 2Power“ zwei Kombi-Systeme zur Strom- und Wärmegewinnung in einem Modul,
  • sowie jetzt den Solarziegel G10 PV.

Kooperation Nelskamp-Solar und SySpro Betonfertigteile:
  • Zudem haben Nelskamp und SySpro Energiedächer und Thermowände zu einem Niedrigenergiehaus mit integriertem Wärmespeicher kombiniert. Diese neue Technologiekombination erreicht durch Solarstrom, Sonnenwärme und Speichermöglichkeiten eine autarke Strom-, Wärme-/Klima- und Warmwasserversorgung. www.syspro.de


Dachdecker für
  • Dacheindeckung
  • Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik
  • Reparaturen rund ums Dach
  • SPS Gauben
  • Dachflächenfenster
  • Energetische Dachsanierung

Dachdecker für die Region Hameln - Bad Pyrmont - Hannover

Kracht Dachtechnik GmbH
Georg-Viktor-Straße 35
31812 Bad Pyrmont
Telefon 0 52 81 / 86 97
info@kracht-dachtechnik.de

Bürozeiten

Montag - Freitag
08.00 Uhr - 12.30 Uhr
14.00 Uhr - 16.30 Uhr
 



<