<
13 / 150
>

Dachbegrünung - ökologisch wertvoll

Immer mehr natürliche Grünflächen gehen gerade in den dichtbesiedelten Gebieten durch Wohn- und Industriebebauung verloren. Diese versiegelten Flächen tragen mit zur Beeinträchtigung des natürlichen Wasserkreislaufes und der Klimaveränderung bei und unterstützen Hochwasser.
Eine ökologisch wie ökonomisch sinnvolle Rückgewinnung dieser Flächen bietet die nahezu überall realisierbare Dachbegrünung. Aus der Verantwortung zur Zukunft leitet sich die allgemeine Verpflichtung zur Verbesserung von Stadt- und Kleinklima und des ökologischen Umfeldes ab.

Die Dachbegrünung überzeugt mit zahlreichen, handfesten ökonomischen und ökologischen Vorteilen.

Wichtigste Voraussetzung ist jedoch die fachgerechte Planung und Ausführung.

Einige der Vorteile sind:
  • Thermische und mechanische Entlastung der Dachhaut
  • Schutz vor UV-Strahlung und Hagelschlag
  • Geringere Temperaturschwankungen
  • Höhere Haltbarkeit der Dachabdichtung
  • Wärmegedämmte Dachbegrünungssysteme lassen sich mit in die k-Wert Berechnung hinzurechnen
  • Geringere Energiekosten
  • Rückhaltung und zeitverzögerte Abführung von Regenwasser und Senkung der Abwassergebühren
  • Ökologischer Nutzen und geringere Kosten
  • Wertsteigerung des Gebäudes und sinnvoller Beitrag zum Klimasschutz
  • Geeignet für kleine Flächen wie Garagen und Carports

Warum entscheiden sich viele Hausbesitzer für die Dachbegrünung?
Begrünte Dächer geben uns in stark verbauten Gebieten ein Stück Natur zurück. Ein Gründach macht aus einem kalten, monotonen Bauwerk etwas Lebendiges. Gründächer schützen die darunter liegenden Isolierungsschichten und verlängern so die Lebensdauer eines Daches.
Dachdecker für die Region Hameln - Bad Pyrmont - Hannover

  0 52 81 / 86 97          Folgen Sie uns auch auf